Das Entwicklungsteam der Cloud Kanzleisoftwarelösung Rainmaker erhält Unterstützung durch ein weiteres Team in Äthiopien. In Mek’ele, der Hauptstadt der Region Tigray im äußersten Norden Äthiopiens, liegt das Entwicklungszentrum, in dem auch die Technologie von Rainmaker für das äthiopische Justizsystem entwickelt wird.

Gemeinsam mit den Kollegen aus Großwallstadt wird dort mit mehreren Teams parallel an verschiedenen Elementen der Business-Logik und des Frontends der Lösung entwickelt. Zahlreiche Entwickler haben am dortigen MIT, dem Mek´ele Institute of Technology, studiert und arbeiten mit enormen Engagement  an Elementen der Lösung, die gleichermaßen das Justizsystem ihres Landes verbessert und in Deutschland als innovative Cloud-Kanzleilösung für Rechtsanwälte genutzt wird.